Wer steckt hinter undergrounddinner?

 

 

Christian Klotz und Kristof Knauer haben 2009 undergrounddinner mit einer Veranstaltung im Alten Schlachthof Karlsruhe ins Leben gerufen. Dabei konnten 50 Gäste ein selbstgekochtes 5-Gänge Menu in einer ehemaligen Kühlhalle genießen. Der grosse Erfolg dieser Veranstaltung war der Auslöser dafür das undergrounddinner inzwischen langsam aber sicher zu einem echten Unternehmen heranwächst.

Kristof Knauer hat Architektur an der Uni Karlsruhe studiert und nebenher in der Küche eines gehobenen Restaurants gearbeitet. Mit undergrounddinner unternimmt er den Versuch seine beiden Leidenschaften, Architektur und Kochen, zu verbinden.

Christian Klotz studiert Produktdesign an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe und beschäftigt sich dabei seit geraumer Zeit mit Projekten die sich im Grenzbereich der Disziplinen Kochen und Design befinden.

 

Ende 2010 kam Sophie Leyendecker zu undergrounddinner. Sie studiert zur Zeit Business Management für Individualgastronomie.  Gutes Essen hat für sie nicht nur mit der Technik der Zubereitung zu tun, sondern setzt vielmehr eine bestimmte Geisteshaltung zum Thema Genuss voraus. 

Natürlich können wir die meisten Veranstaltungen nicht nur zu dritt realisieren. Aus diesem Grund sind wir froh auf ein zuverlässiges Netzwerk aus Helfern und Kooperationspartnern zurückgreifen zu können. Zu den wichtigsten gehören:


Stefan Lotze, Architekt und Lichtdesigner sorgt dafür das die Gäste nicht im dunklen sitzen.
Er kümmert sich um die Technik und die Beleuchtung und im Ernstfall auch um alle anderen Dinge, die bei einer Veranstaltung anfallen. www.stefanlotze.de

 

weiterhin tätig für undergrounddinner sind und waren:


Helene Kummer 

Stefanie Wollherr

Stefan Jakubik, HfG

Angela Wagner, Bento www.bento-bar.de

Chris Lamprecht, Koch aus Berlin

Lisa Pomerenke, Grafik 

David Hanauer, Küche und Foto

Willy Abraham, Fotograf

Julian Klotz, Fotograf